Bundestagswahl 2013 Statistik

Bundestagswahl 2013 Statistik

Leider sieht diese äußerst bescheiden aus, da das Volk ohne eine Beteiligung der Partie Die PARTEI zwischen Pest, Cholera und ähnlichem wählen konnte. Damit nicht noch eine weitere Statistik so aussieht, wie die Bundestagswahl 2013 Statistik, muss die PARTEI 2017 bei der Bundestagswahl grundlegend aufräumen.

© der Grafiken geht an die Tagesschau. Für irgendwas müssen ja die GEZ-Gebühren gut sein.
Tageeschau – Ergebnisse der BTW 2013

Bundestagswahl 2013: Ergebnis der Zweitstimmen für den Wahlkreis Bayreuth (237)

Damit die PARTEI 100%+X erreicht können alle Wähler die Parteien gewählt haben, die eh nie über fünf Prozent kommen, einfach Die PARTEI wählen. Dann verschwindet der nervige Sonstige/Andere Balken aus den Diagrammen und die Welt wird dank der PARTEI eine bessere werden.
Bundestagswahl-2013-Ergebnis-Bayreuth

Ergebnis der Zweitstimmen Bundesweit

Hier das Ergebnis der Zweitstimmen. Kein Wunder das bei der Aufstellung von Peer Steinbrück als Kanzlerkandidat der SPD eine weitere Runde Mutti angesagt war.
Bundestagswahl 2013 Statistik-Ergebnis
Neben dem Offensichtlichen Negativen Aspekt, dass Anscheinend 7,7% der Wähler besoffen waren und deswegen das Kreuz an der falschen Stelle getroffen haben, stand auch noch eine weiter Runde Mutti an. Einziger Lichtpunkt der das Herz erstrahlen lässt. Die AfD scheitert mit 4,7% an der Wahl. Für 2017 würden wir uns 4,99% wünschen. Eigentlich 0% aber man muss ja realist bleiben. Trauriger Punkt. Die Spaßpartei FDP hat den Bundestag verlassen und somit Lutz van der Horst an den Rande der Arbeitslosigkeit geführt 😉
Bundestagswahl 2013 Statistik-Gewinne&Verluste